Logbuch

Logbuch #86 Die Verführung der Ablenkung..

Manchmal sehne ich mich zurück in eine Zeit, in der man statt einem einzigen „Gerät für alles“ noch mehrere besessen hat. Ich will nämlich nicht alles an einem machen müssen. Will mich nicht ständig ablenken lassen. Will so gerne mal wieder bewusst eine CD oder einfach nur Radio hören und mich mit einer Entscheidung zufrieden geben ohne ständig von 100000 anderen potentiellen Möglichkeiten umgeben zu sein.
Ohne die Möglichkeit online zu sein…

…weiterlesen

Posted by Journey in Logbuch, 0 comments

Logbuch #85 Der Mann im Bus

Irgendwie kam heute alles wie es sollte… Ich stieg in den Bus, schnappte mir meine aktuelle Psycholektüre und setze mich in den „Vierersitzbereich“. Das mache ich immer noch automatisch, wenn nicht so viel los ist. Früher dachte ich mir dabei: ‚Hey, vielleicht setzt sich mir ja jemand gegenüber!?‘ Bei Corona und einem fast leeren Bus hatte ich aber nicht damit gerechnet…

…weiterlesen

Posted by Journey in Logbuch, 0 comments

Logbuch #84 Die Sache mit der Nicht-Eifersucht

Neulich in einem Telefonat mit Maze kamen wir über einen ehemals sehr guten Freund von mir zu seiner Freundin und von dort dann auf das Thema Eifersucht (weil daran wohl die Freundschaft gescheitert ist). Und ich habe mal wieder festgestellt, wie schwer es mir fällt, mich in dieses Gefühl hineinzuversetzen… also in das, was sie wohl gefühlt haben muss, als sie mich kennen gelernt hat. Es erscheint mir einfach so irrational und gar nicht greifbar…

…weiterlesen

Posted by Journey in Logbuch, 0 comments

Logbuch #82 Wochenresümee

Diese Woche schwankte zwischen purer Entspannung und ein paar wenigen Stressmomenten. Faszinierend ist nur, wie mir gerade selbst die völlig abstrakte „Gewichtung von Stress“ auffällt…

…weiterlesen

Posted by Journey in Logbuch, 0 comments

Logbuch #79 Offline

„Kann ich heute früher gehen und morgen früher kommen?“
„Kein Problem!“
„Cool, weil ich nämlich meinen Schlafrhythmus umgestellt habe. Ich geh jetzt um ca. 21 Uhr ins Bett und stehe um vier auf…“

…weiterlesen

Posted by Journey in Logbuch, 0 comments

Logbuch #78 Die erleuchtete Treppenstufe

Schon seit einer Weile beschäftige ich mich ja mehr oder weniger rudimentär mit den Themen Karma, buddhistischen Ansätzen, Erleuchtung/Erwachen und allgemein Persönlichkeitsentwicklung… allerdings ohne mir wirklich effektiv etwas zu diesen Themen zu suchen, durchzulesen oder mich hinterher intensiv näher zu informieren. Ich stolpere eher immer wieder zufällig darüber, lese mal hier einen Text (meist nicht mal zu Ende), höre mal da einen Beitrag (den ich gar nicht in seiner Fülle erfassen kann)… und nichts davon vermittelt mir hinterher das Gefühl mehr zu wissen als vorher.

…weiterlesen

Posted by Journey in Logbuch, 5 comments

Logbuch #77 Die Sache mit den anderen // Homeofficeende

Gemeinsam geteilte Erlebnisse/Erinnerungen mit anderen scheinen für viele die Regel zu sein. Allein Erlebtem eine hohe oder stellenweise sogar höhere Bedeutung beizumessen die absolute Ausnahme. Wir sagen aber auch selten zu anderen: „Weißt du noch, damals, als ich das und das gemacht/erlebt habe?“
Und da frage ich mich nun: Warum eigentlich? Erleben wir diese Momente alleine wirklich als weniger intensiv? Oder erleben wir sie überhaupt bzw. nehmen wir sie überhaupt als besondere Momente/Erlebnisse wahr? Finden wir sie gar bedrohlich oder traurig? Und empfinden wir wirklich so oder nur, weil wir das Alleinsein nicht gewohnt sind? Weil man uns vielleicht auch signalisiert, dass es etwas Schlechtes ist?

…weiterlesen

Posted by Journey in Logbuch, 0 comments