(Kurz)geschichten

Haus aus Glas

Da ist sie wieder, diese miese Ungewissheit. Die personifizierte Unsicherheit. Auf ihrem hoch erhobenen Haupt trägt sie wie immer ihre zweifelhafte Krone. Gekleidet in ihrem Gewand aus Niedertracht und Verachtung schreitet sie auf mich zu mit einem verzerrten Grinsen und leicht ausgebreiteten Armen, die mich willkommen heißen sollen. Als wären wir die besten Freunde, nur weil wir uns ein Vierteljahrhundert sehr intensiv einen Kopf geteilt haben.

…weiterlesen

Posted by Journey in (Kurz)geschichten, 2 comments

Die Sammlerin mieser Dates

Ich stelle wieder etwas in mein Regal. Meine neueste Errungenschaft sozusagen. Stolz trete ich einen Schritt zurück, um mir einen besseren Überblick über all das zu verschaffen, das ich bisher gesammelt habe. Es sind zwar nur sehr kleine Gegenstände, aber sie scheinen wohl gerade deshalb in ihrer Anzahl unendlich.

…weiterlesen

Posted by Journey in (Kurz)geschichten, 11 comments

Dornige Erkenntnis

Einst hatte ich einen Dornenbusch im Garten und zerbrach mir den Kopf darüber, wie man ihn möglichst liebevoll behandeln könnte, damit er einfach nicht mehr bei jeder Berührung unbedacht zusticht und vielleicht etwas weicher wird. Ich liebte diesen Busch so sehr und wollte unbedingt erreichen, dass er sich wohl fühlt und so gab ich ihn nicht auf, auch wenn alle anderen meinten, dass ich meine Zeit verschwende.

…weiterlesen

Posted by Journey in (Kurz)geschichten, 0 comments

Liebesbriefe

Diese Geschichte habe ich noch einmal neu geschrieben, da man mein Pädagogiklehrer MS mich auf einige nicht ganz so schlüssige Gedanken aufmerksam gemacht hat.

…weiterlesen

Posted by Journey in (Kurz)geschichten, 0 comments

Meine Nachbarin hört Deutschrock

Es ist 21 Uhr. Pünktlich wie jeden Abend um diese Zeit lasse ich die Rollos runter, um mich ins Bett zu legen. Ich brauche meine 8 Stunden Schlaf auf die Minute genau. Punkt halb sechs jeden Morgen gehe ich aus dem Haus, um meiner Arbeit nachzukommen. Um 19 Uhr bin ich dann wieder zu Hause. Eintöniger Alltag? Nein. Nicht mit dieser Frau, die rechts von mir wohnt.

…weiterlesen

Posted by Journey in (Kurz)geschichten, 1 comment

Liebe und Tod: Eine ewige Oszillation

Es regnet. So beginnt doch immer alles. Es regnet und die Straßen sind nass, die Tropfen prallen von den Blättern der Bäume ab auf den Asphalt. Es entsteht ein beruhigendes Geräusch. Ich starre ins leere. Rauche. Stehe einfach da auf dem Balkon und rauche.

…weiterlesen

Posted by Journey in (Kurz)geschichten, 2 comments

Kurzgeschichte: Jade und Anis

Jade
Mein Name ist Jade. Ich bin 18 Jahre alt und momentan liege ich motivationslos auf dem Bett und starre einfach auf die Spinne, die über die Decke wandelt. Es ist Sommer. Draußen glüht die Hitze, doch in mir scheint alles kalt und leer. Es ist ein Toben der Stille. Ich schließe also die Augen und lasse noch einmal die letzen Tage vor meinem Auge ablaufen…besonders diesen einen, besonderen Tag, der alles verändert hatte…

…weiterlesen

Posted by Journey in (Kurz)geschichten, 2 comments

Ich komme gleich wieder

„Ich komme gleich wieder“, sind die letzten Worte, die ich zu ihr sage.
Nun ist nichts mehr, wie es einmal war. Ich bin weg. Und zwar für immer. Sie und ich – wir sind geschiedene Leute. Und jeder kann wieder seinem Leben nachgehen – für sich.
Andererseits ist am Ende jeder Beziehung, falls man meinen Abgang als solches bezeichnen kann, alles wieder wie am Anfang. Und wieder nichts gelernt! Wieder suchen, wieder vertrauen lernen müssen, wieder und immer wieder versuchen einen Menschen an sich zu binden.
Aber nun werde ich diesen Teufelskreis, der sich als Suche nach dem richtigen Lebenspartner bzw. der richtigen Lebenspartnerin tarnt, durchbrechen. Ich steige aus. Ich will endlich den Sinn hinter dem Ganzen erfahren. Ich will wissen in wie fern eine Beziehung zum Leben gehört und ob man auch alleine überleben kann.

…weiterlesen

Posted by Journey in (Kurz)geschichten, 0 comments