Positiv

Blogstöckchen – Jahres-Rückblick 2020

Dieser Jahresrückblick wird etwas anders… er ist auch der erste seit langem, den ich „alleine“ schreibe im Black Forest, da ich dieses Jahr nicht wie sonst an Weihnachten zu Lilith verreist bin. Dieses Jahr ist aber auch so ganz… anders…

Aber beginnen wir zunächst mit den jährlichen „Standardfragen“! ; )

1. Ganz grob auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war Dein Jahr?

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 0 comments

Merlins runder Tisch…

In jedem von uns schlummert unbewusst Angst. Der Wunsch nach Sicherheit und Beständigkeit. Und auch wenn wir uns bewegen und unser Leben meistern und klar kommen, so warten wir unbewusst doch auf jemanden, der eben immer weiß was zu tun ist. Der uns genau sagt was richtig und was falsch ist. Der uns leitet und dem wir so blind vertrauen können, wie wir es vermutlich nicht mal uns selbst gegenüber können.

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 2 comments

World of Depression

Depressive Gedanken sind dunkel. Dunkler als jede Nacht. Jedes Schwarz. Jede Abwesenheit von Licht. Sie können dich aber mit Lichtgeschwindigkeit an Orte katapultieren, die an ein düsteres Game in einer noch fremden Welt ohne Wärme und Licht erinnern. In der du ganz am Anfang mit einem scheinbar unlösbaren Rätsel konfrontiert wirst und – ohne irgendein Tutorial absolviert zu haben oder auf ein bisheriges Erfolgsgefühl zurückblicken zu können – verzweifelst. Und es wurde dir nichts mitgegeben. Keine Karte, keine Quest, kein Rezept für einen Heiltrank und keine Waffe, um all den bösen Geschöpfen zu trotzen, die da lauern könnten.

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 0 comments

Vom Wollen und Können…

Wenn ich wirklich will, dann mache ich es einfach! Dann schaffe ich mir Möglichkeiten, reiße mich aus meiner Komfortzone und bewege mich! Das klingt eigentlich so einfach… so logisch… ist aber oft gar nicht so leicht…

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 2 comments

Gedankenimpulse: Gesellschaft & Grundeinkommen

Ich denke. Und denke. Und denke… Und dabei drifte ich ab. Verliere mich. Komme mit dem Erfassen des Wahnsinns um mich herum eigentlich gar nicht mehr nach…
Okay, vielleicht muss ich das Ganze auch mal unterbrechen? Eine Pause machen? Abstand nehmen, um wieder einen klareren Kopf zu bekommen?

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 0 comments

Überzeugungskram

Vor kurzem habe ich wieder einmal gemerkt, dass es gar nicht so leicht ist, andere nicht mit meiner Moral bzw. mit meiner Vorstellung vom Leben vor den Kopf zu stoßen. Ich weiß natürlich, dass ich da gerne auch mal tiefer bohre und etwas skizziere, was nicht jeder gerne lesen oder hören will… (siehe: Wo liegt die Grenze?) Aber ich mache das alles ja nicht aus Bosheit oder um mich zu erheben und darzustellen, wie toll mein Leben doch ist und wie „richtig“ ich alles mache… Im Grunde möchte ich ja nur eine andere Sicht aufzeigen, mit meinen Fragen zum Nachdenken anregen und so etwas bewegen…

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 4 comments

Logbuch #87 Meine Welt im Wandel…

Irgendwie erkenne ich mich gerade kaum wieder… Ich entdecke so viel Neues an und in mir, aber habe dennoch das Gefühl mehr ich denn je zu sein bzw. zu werden… mich zu entwickeln und nicht wie sonst zu verlieren!

…weiterlesen

Posted by Journey in Logbuch, 0 comments

Mehr…?

Wenn wir denken, schreiben, reden…
Dann gibt es da nur dich und mich und uns. Was wir wissen, was wir erlebt und erfahren haben, wer wir glauben zu sein und das langsame gemeinsame Erkennen, wer jeder von uns wirklich ist.
Und ein Gefühl von Verbundenheit, das gerade durch nichts unterbrochen werden kann.

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 0 comments

Logbuch #82 Wochenresümee

Diese Woche schwankte zwischen purer Entspannung und ein paar wenigen Stressmomenten. Faszinierend ist nur, wie mir gerade selbst die völlig abstrakte „Gewichtung von Stress“ auffällt…

…weiterlesen

Posted by Journey in Logbuch, 0 comments