Brotlose Kunst

Was macht eigentlich Journey?

Ich räume seit Tagen mal wieder mein Heim und mein Leben auf. Ich weiß, dass es maximal eine Stunde brauchen würde, um in der Wohnung Ordnung zu schaffen. Aber sich aufraffen und eine wertvolle Stunde des noch wertvolleren Tages damit verschwenden? Undenkbar! Lieber schlafe ich, suche hier und da nach einer Wohnung, streite mich mit meiner Katze, zerdenke alles und vermisse Mr. Chocolate…

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 0 comments

Es gibt Nächte..,

…in denen KANN ich einfach nicht schlafen. Eigenartig ist, dass ich in diesen Nächten oft motivierter und kreativer bin, als an allen Tagen eines Monates zusammen. Ich scheine wohl ein Nachtmensch zu sein…nur werde ich das nicht immer sein können, denn das „normale“ Leben findet ja tagsüber statt…

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 2 comments

Blonde angel with dreadlocks…

Ich hatte mir ja vorgenommen, mehr aus dem Haus zu gehen und an den verschiedensten Bahnhöfen im Black Forest zu schreiben. Somit wollte ich eigentlich am heutigen Freitag schon am Vormittag los und Gas geben, doch stattdessen habe ich mich (mal wieder) zum Schlafen hingelegt. Immerhin waren es nur knapp zwei Sunden von 10 bis 12, aber ich war auch schon seit 5 Uhr wach.
Von 12 bis 14:45 lag ich jedoch genau so faul und antriebslos in der Gegend herum und überlegte, ob ich wirklich noch mal weg sollte. Gegen 15 Uhr zwang ich mich dann doch aus dem Haus. Aber das lag eher an meiner Katze Luna, die sich mit mir anlegte und mit der ich herumstritt.

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 2 comments

Lost Childhood

Ich habe mal wieder ein Bild bearbeitet. Ursprünglich wollte ich damt an einem Wettbewerb teilnehmen, aber wie ich vermutet hatte, wurde ich ausgeschlossen, da ich keine Schülerin mehr bin. Auf meinen Wunsch hin habe ich dann trotzdem noch ein Feedback erhalten, was mich sehr gefreut hat…

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 2 comments

Erfolg

Warum schaffen es manche
Und andere nicht?
Ich höre bewusst keine Charts
Bewusst nicht das Bekannte
Denn es gibt so viele kleine Künstler
Die den Erfolg genau so verdient haben
Sind die etwa nicht gut genug?
Ist ihre Musik deshalb Schrott?
Diese Welt…
…ist einfach ungerecht

Alles läuft nur über Vitamin B, Geld und „Glück“ ..|..

Posted by Journey in Allgemein, Gedichte, 0 comments

Zukunftsangst. Kopf platzt…

Ich habe mir in den letzten Monaten einen Plan zurechtgelegt, in dem jeder kleinste Schritt verzeichnet war. Aber ich war dennoch irgendwie nicht fähig, irgendetwas davon umzusetzen. Und ich bin es auch heute nicht wirklich…

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 6 comments

„Landschulheimlektüre“ oder: Mein erstes Buch…

Welches genau mein erstes Buch war, das ich gelesen habe, weiß ich natürlich nicht mehr zu 100%. Wahrscheinlich war es irgendeine Schullektüre, die ich schon wieder vergessen habe (wie fast alles aus meiner Kindheit/Jugend) oder ein Kinderbuch…wer weiß das schon noch? Ich kann mich nur noch an das erste Buch erinnern, das mich am meisten geprägt hat – sowohl im Schreibstil, als auch der Inhalt und die Geschichte: Mondscheintarif von Ildikó von Kürthy.

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 2 comments

Das Wort zum Dienstag: Was ist eigentlich gute Literatur?

Soll sie uns zum Nachdenken anregen oder eher unterhalten? Soll der Autor alles an Erfahrung und Allgemeinwissen reinpacken, was er weiß oder soll er eher realsatirisch bleiben einfach und humorvoll aufzeigen, wie das Leben so spielen kann? Soll es ein Happy End geben? Natürlich, das soll es immer! Wer will schon Dramen lesen? Wer liest gerne, wie es in den Abgründen einer menschlichen Seele aussieht? Da liest man lieber etwas Greifbares. Wozu sich dann noch einen Knoten in das Gehirn flechten lassen? Wozu in den Kopf eines „kranken“ Menschen blicken? Wozu überhaupt über die Legalisierung der Schwäche nachdenken? Es gibt doch Schlimmeres. Wir sollen uns gefälligst nicht so anstellen, träumen, fröhlich sein, uns einer lustigen Liebesgeschichte erfreuen, von der wir träumen können, dass es sie auch in unserem Leben wiederfahren könnte. Das alles ist ja auch greifbarer…

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 2 comments

Die Zeit ist reif, um Geschichte zu schreiben!

In der heutigen Zeit, in der alles so unsicher ist und eigentlich so gut wie gar nichts Bestand hat, wage ich es doch tatsächlich, freiwillig den steinigeren Weg zu wählen. Was bedeutet das nun im Klartext? Dass ich irgendetwas machen muss, um den Weg bequemer zu machen…und meine Pläne für die nächste Woche sehen so aus:

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 0 comments

Lebenszeichen

Damit sich hier niemand Sorgen machen muss…: Ich lebe noch und bin wieder bei vollem Bewusstsein. Die letzten Tage waren wirklich etwas heavy…

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 3 comments