Zahlen.bitte.Edeka!

Ein guter Tag

Da gute Tage gerade irgendwie eher selten sind, finde ich es gerade wichtig, sie aufzuschreiben. Ich will nicht irgendwann mal auf eine rein negative Darstellung meines Lebens zurückblicken, wenn ich meinen Blog und meine nicht veröffentlichten Tagebuchfragmente lese. So schrecklich war es ja nicht mal am Anfang meines Blogs, als es noch um lebensbedrohlichen Liebeskummer, schwere (Oberstufen)Depressionen und Existenzängste ging. Selbst in dieser schweren Zeit habe ich über viele positive Tage geschrieben.

Nun denn, hier also eine Beschreibung eines guten Tags:

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 1 comment

Hallo Pfanne!

Die Pfanne steht stellvertretend für alle Zwänge, die sich in mir befinden. Sie ist ein schönes Beispiel dafür, wie schwer ich mir das Leben manchmal mache…

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 2 comments

Nüchtern einkaufen mit ADS

Im letzten Beitrag bin ich das erste Mal seit langem mal auf meine ADS-Diagnose eingegangen, die ich hier nicht so an die große Glocke hänge, wobei sie sehr wichtig und vor allem ernst zu nehmen ist. Immerhin bekomme ich quasi „Drogen“ verschrieben, um meinen Alltag zu bewältigen.

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 1 comment

Pfandflaschenproblematik

Pfandflaschen sind aus psychologischer Sicht wirklich ein äußerst interessantes Phänomen. Mir ist das vorher noch nie so wirklich aufgefallen, aber da ich den Kram ja jetzt selbst wegschaffen muss und nach wie vor kein Auto fahre, baut sich mit jeder neuen Flasche ein immer größeres zu bewältigendes Problem auf.

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 4 comments

Kühlschrank-Phobie

Ich stand vor ein paar Tagen – wie schon so viele Male in meinem Leben – an einer Kasse in einem Supermarkt. Und egal, ob es Aldi, Lidl, Netto oder der Edeka ist, ich empfinde immer ein Gefühl zwischen Bewunderung und Abneigung, wenn ich auf das Laufband starre und mir ansehe, was die Menschen alles einkaufen: Großeinkauf natürlich mit allem drum und dran…

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 4 comments

Neulich an der Edeka Kasse (4)

Nachdem ich ganz K. (also 3 Geschäfte…) nach dem letzten Harry Potter abgeklappert hatte, fand ich ihn schließlich im Edeka – wo auch sonst. Und natürlich war Mr. Edeka mal wieder gut gelaunt und konnte über nichts klagen, während sich in meiner Visage Tod, Verderben und Nachdenklichkeit widerspiegelten…

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 0 comments

Deutschlands Landkarten…

Kassiererin: Haben sie ’ne Deutschlandcard?
Kundin: Eine Landkarte?!
Kassiererin: Nee, sowas zum Punkte sammeln…

: D

Omg… Kennt ihr schon den Edeka-Song?

Posted by Journey in Allgemein, 0 comments

Neulich an der Edeka Kasse (3)

Stachelfrisur: Aha, heute mal in weiß?!
Ich: Ja, ich muss ja auch mal nett aussehen…
St.: Aha, das andere war also nicht nett?
[Es folgt das übliche Blah Blah über Kleidung, die Farbe meiner Kleidung und meinen Stil]
Ich: Ich bin böse!
St.: Warum müsst ihr Frauen immer böse sein, gibt’s nicht auch mal nette?!
Ich: *verschwörerisch* In jedem von uns schlummert das Böseeee~~~
St.: Ooookay. Jetzt bekomme ich Angst!!
Lui: Das ist guuuut so!

Der Aktuelle Stand der Dinge sieht so aus, dass ich das an Halloween vielleicht ernsthaft mache…mit dem blutverschmierten Gesicht. Vorausgesetzt, ich finde irgendwo Kunstblut…

Ach ja, und ich habe Stachelfrisur auf Facebook gefunden, da mich doch tatsächlich der Marktleiter vom Edeka angeschrieben hat!!

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 0 comments

Neulich an der Edeka Kasse (2)

Vor mehreren Wochen…
Ein Schnipsen an meinem linken Ohr riss mich aus meinen tiefsten Gedanken. Ich rechnete mit dem Schlimmsten, doch es war nur Mr. Edeka, der mich leicht besorgt (!!) ansah, was sonst absolut ganz und gar nicht seine Art ist. „Man, muss ICH vielleicht fertig aussehen!“ dachte ich mir nur in diesem Moment, weil ich mir mehr oder weniger die Haare versaut hatte und auch sonst nichts so lief, wie es sollte. Komischerweise gefielen Mr. Edeka die versauten Haare und ich meinte kurz strahlend „danke!!“, bevor er hinzufügte, dass ich davor mit meinen roten Haaren aussah wie Pumuckl…dann fiel ich wieder im mein leidiges Selbst zusammen…

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 0 comments

Neulich an der Edeka Kasse (1)

Anmerkung zum ersten Neulich-an-der-Edeka-Kasse-Artikel:
Da meine Einkäufe bei Edeka immer lustiger werden und mich zu neuem Unsinn (und natürlich zu neuen Texten) inspirieren, habe ich extra eine Edeka-Kategorie hinzugefügt, wo in Zukunft Zitate, Gespräche und Situationen mit Mr. Edeka, Stachelfrisur und Co. zu finden sein werden.

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 2 comments