Identität

Die Sache mit der Loyalität…

Ich habe mich ehrlich gesagt vorher noch nie so wirklich mit dem Begriff „Loyalität“ auseinandergesetzt. In den letzten Monaten ist er aber irgendwie sehr häufig in meinem Umfeld gefallen und auch meine Ex-Nichtbeziehung hat bei unserem „Abschied“ gemeint, dass wir wohl komplett unterschiedliche Vorstellungen von Loyalität haben. Damit hat er nicht ganz unrecht, denn das definiert wirklich jeder anders. Mir fiel es daher auch erst einmal extrem schwer diese Charaktereigenschaft überhaupt zu verstehen und all die verschiedenen Informationen und Widersprüche dazu irgendwie sinnvoll schriftlich zusammenzufassen.
Denn während ich immer das Gefühl hatte, dass sich viele sehr sicher im Umgang mit diesem Wort sind, war ich komplett unsicher und ahnungslos und musste erst mal googeln, was Loyalität eigentlich ist…

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 6 comments

Logbuch #78 Die erleuchtete Treppenstufe

Schon seit einer Weile beschäftige ich mich ja mehr oder weniger rudimentär mit den Themen Karma, buddhistischen Ansätzen, Erleuchtung/Erwachen und allgemein Persönlichkeitsentwicklung… allerdings ohne mir wirklich effektiv etwas zu diesen Themen zu suchen, durchzulesen oder mich hinterher intensiv näher zu informieren. Ich stolpere eher immer wieder zufällig darüber, lese mal hier einen Text (meist nicht mal zu Ende), höre mal da einen Beitrag (den ich gar nicht in seiner Fülle erfassen kann)… und nichts davon vermittelt mir hinterher das Gefühl mehr zu wissen als vorher.

…weiterlesen

Posted by Journey in Logbuch, 5 comments

Logbuch #76

Ist denn jeder von uns ein Halt in der Welt des anderen? Steht jeder von uns nicht vielleicht auch für eine Sicht, die unser Gegenüber zwar nicht immer teilt, aber aus Zuneigung akzeptieren sollte? Und was geschieht, wenn wir das nicht mehr können? Was geschieht, wenn wir gehen?

…weiterlesen

Posted by Journey in Logbuch, 8 comments

Logbuch #71 Sie haben das Ende der Kommunikation erreicht

Manchmal kommt es zu einem „Point of no return“ im Miteinander, was spätestens dann definitiv keins mehr ist. Nur noch ein Kampf, ausgetragen auf einem Berg von Missverständnissen und allen möglichen kognitiven Verzerrungen und immer negativeren Gedanken über die andere Person. Da kann man sich dann noch so sehr bemühen, das Gespräch in eine andere, nüchterne, weniger vorwurfsvolle Bahn zu lenken. Wenn der andere das nicht sieht und mitzieht, wird es eigentlich immer schlimmer.
Und irgendwann ist dann eben diese Schwelle überschritten, an der man dann überhaupt nicht mehr zusammenfindet, nicht mal für den letzten Moment.

…weiterlesen

Posted by Journey in Logbuch, 3 comments

Logbuch #65 Soziales und Freunde

Es ist schon erstaunlich, wie sehr unsere Gedanken unsere Grundstimmung beeinflussen und damit auch, wie wir eine Situation sehen/wahrnehmen. Sehr extrem merke ich das an dem Thema Einsamkeit/Alleinsein.

…weiterlesen

Posted by Journey in Logbuch, 0 comments

Logbuch #57

Verunsicherung

Und irgendwo eine Grenze
Irgendwie verschwommen

Durch was ausgelöst?
Deine Erwartungen?
Oder meine Interpretation deiner möglichen Erwartungen?
Durch all die Gedanken über Gedanken?

Dann vielleicht einfach mal rausnehmen sich rauszunehmen
Einfach mal die Bilder der Vorstellungen abstellen im Kopf
Wie etwas zu sein hat
Wie man selbst zu sein hat
Wie man sich verhalten soll
Was korrekt wäre

Nicht mehr vergleichen

Nicht mehr verunsichern lassen

Einfach zu dem stehen
Wie man ist
Wer man ist
Und dass man gut ist wie man ist
Dass Kompromisse und Anpassungen Grenzen haben dürfen
Ja, sogar haben sollen
Ohne dass mich das zu einem schlechteren Menschen oder Egoisten macht

Posted by Journey in Gedichte, Logbuch, 0 comments

Logbuch #39 Freiheit

Ich habe gerade so vieles in meinem Kopf, das ich eigentlich niederschreiben sollte. So viele Gefühle, die ich ordnen sollte…

…weiterlesen

Posted by Journey in Logbuch, 2 comments

Logbuch #36

Ich verfolge ja neben den allgemeinen Nachrichten vor allem auch alles Mögliche aus dem Bereich Psychologie und Philosophie. Und immer wieder kommt da natürlich auch das Thema Corona auf und wie man mit der „sozialen Distanz“ umgeht, was das mit uns macht, etc.

Diese Artikel überfliege ich jedoch meist nur, bzw. beginne zu lesen und verliere dann die Konzentration, weil ich mich so gar nicht darin wieder finde und es anstrengend wird, wenn ich dennoch versuche das ganze zu verstehen.
Und da es mir so schwer fällt mich reinzufühlen, wie einen das so belasten kann, frage ich mich: Was stimmt nicht mit mir?

…weiterlesen

Posted by Journey in Logbuch, 2 comments

Logbuch #19

Die Kunst ist es positiv zu bleiben in einer Welt, die gerade mehr denn je von schlechten Nachrichten, Verschwörungstheorien und Angstmache regelrecht „infiziert“ wird.

…weiterlesen

Posted by Journey in Logbuch, 2 comments

Von der Wahl der Qual…

Wie begegne ich eigentlich jemandem in einer Welt, in der sich die Fronten immer radikaler verhärten, die Meinungen auseinandergehen und jeder meint, dass seine Sicht die einzig richtige ist? Was ist denn überhaupt richtig in einem Land, das sich scheinbar immer extremer teilt? In gut und böse? In grünlinks versiffte Gutmenschen und Rechtspopulisten? In AFD und eben den ganzen Rest? In Flüchtlinge und Deutsche?

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 12 comments