Gefangen in sich selbst

In sich selbst gefangen zu sein
Tief in der Schwere der eigenen Gedanken
Nimmt einem jedes Gefühl
Für die andere Person

Macht einen blind
Für die Augen des anderen
Taub
Für seine Worte
Stumm
Für die eigenen Erklärungen

Weil es da nichts zu erklären gibt?
Nichts zu sagen?
Aber man ist ja auch sprachlos!
Schlägt mit verletzendem Schweigen um sich

Ohne es zu merken
Ist man gefangen in sich selbst

Obwohl man fliehen will
Baut man dann Mauern nach außen

Schützt vor Menschen,
die einen lieben
Schützt die Menschen,
die einen lieben

Und bleibt doch
Sein eigener Sklave
In seinem eigenen Haus…

Posted by Journey

Kategorie: Gedichte

Autor: Journey

«      |      »

Schreibe einen Kommentar