Allgemein

Logbuch #22

Nun ist es also schon drei Wochen her, die ich im Homeoffice verbringe. Es ist somit an der Zeit, mir über mögliche Herausforderungen Gedanken zu machen, die „nach der Krise“ besonders in meinem Arbeitsumfeld auftauchen werden.

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 0 comments

Logbuch #21 Veränderungen!

Heute Abend hatte ich mit meiner besten Freundin ein sehr tiefes Gespräch… Über alles und nichts! Vor allem aber darüber, wie schnell und wie große Fortschritte wir gemacht haben in den letzten Jahren, während es uns andererseits erscheint, als würden sich andere nie verändern…

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 0 comments

Logbuch #20 Laaaaaaangweilig

„Obwohl die Zeit absolut gerecht verteilt ist – jeder hat 60 Minuten pro Stunde und 24 Stunden pro Tag – zerrinnt sie dem einen zwischen den Fingern, während der andere nicht weiß, wie er sie totschlagen soll.“ [Werner Groß]

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 2 comments

Logbuch #19

Die Kunst ist es positiv zu bleiben in einer Welt, die gerade mehr denn je von schlechten Nachrichten, Verschwörungstheorien und Angstmache regelrecht „infiziert“ wird.

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 0 comments

Logbuch #18 Über meine Mum

Trotz dem ganzen „social distancing“ fühle ich mich den Menschen, die mir wichtig sind, irgendwie näher und verbundener denn je. Die letzten zwei (fast drei!) Wochen im Homeoffice habe ich eigentlich jeden Tag mit meiner besten Freundin telefoniert, natürlich mit meinem Chef und vor allem mit meiner Mutter. Das ist schon sehr überraschend, wenn man bedenkt, wie wir früher zueinander standen…

Aber seit ich mich physisch so zurückziehe, wachsen meine Mum und ich zusammen wie noch nie, was ich unglaublich schön finde! Ich habe das Gefühl, dass da viel mehr gegenseitiger Respekt und Empathie ist als früher. Unser Verhältnis wurde ja die letzten Jahre wirklich immer besser, aber erst jetzt fällt mir auf, wie stark das Band eigentlich ist. Es ist kein Vergleich zu den Anfängen meines Blogs, als ich noch zu Hause bei meinen Eltern gewohnt habe. Das war ja eine zeitlang so katastrophal, dass ich nach meinem Auszug ein Jahr keinen Kontakt zu meinen Eltern hatte, bis ich mit meinem Ex Mr. Chocolate zusammengekommen bin und ich erst im Zuge unseres Zusammenziehprojekts wieder auf sie zugegangen bin.

Es ist schon erstaunlich, was die Krise auch Positives zum Vorschein bringen kann, wenn man seinen Fokus darauf richtet und sich nicht wie ein Opfer fühlt.

Man meldet sich irgendwie auch gerade bei so vielen Menschen, von denen man schon lange nichts mehr gehört hat oder bekommt Nachrichten von Leuten, die man gar nicht mehr auf dem Schirm hatte. Ich finde das toll.
Und ich bin mir sicher, dass sich zwar einiges verändern wird, aber ich glaube ebenso daran, dass wir hinterher eine bessere und wärmere Welt vorfinden. Und uns alle irgendwann wiedersehen und in die Arme schließen werden. Für mich ist die Welt jedenfalls seit Beginn der „Krise“ um einiges wärmer geworden!

Posted by Journey in Allgemein, 0 comments

Logbuch #17 Die Sache mit dem Sport…

Ich habe in meinem 30-jährigen Leben ja bisher schon so einiges überwunden und bewältigt. Aber eine Sache verfolgt mich bis heute mehr als mir lieb ist: Sport!

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 2 comments

Logbuch #16

Die Krise offenbart nicht nur Missstände wie gute oder schlechte Sozial- und/oder Gesundheitssysteme, die Art wie Politik geführt wird und wie extrem schlecht manche Medien in ihrer Berichterstattung sind durch die Art der Formulierung,… sondern auch vieles, was im Menschen selbst bisher verborgen war.

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 2 comments

Logbuch #15: Existenz und Lebensqualität

Heute war wirklich ein sehr anstrengender Tag… nicht etwa, weil ich so viel zu tun hatte, sondern weil einfach so viel Input auf mich eingeströmt ist, dass ich nervlich das erste Mal seit langem wieder an meine Grenzen gekommen bin.

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 0 comments

Logbuch #14: Vom Moralismus des Zockens…

Auch wenn es manchen so vorkommt, dass ich immer total produktiv bin, bin ich es ebenso gerne auch mal gar nicht. Dann setze ich mich vor meine Playstation 3 (uralt, aber erfüllt seinen Zweck) und zocke ein Spiel…

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 4 comments

Logbuch #13: Klopapier!

Ich beschäftige mich ja gerne mit der Psychologie hinter etwas. Mit der Intention menschlichen Verhaltens. Und in der Coronakrise sticht doch ein Phänomen am meisten heraus: Warum hamstert man Klopapier?!

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 0 comments