Allgemein

Hinterfragen

Wie ihr sicherlich bemerkt habt, ist hier alles etwas „emotionaler“ geworden… ich packe zur Zeit auch sehr viele Emotionen in meine Texte und distanziere mich auch nicht von meinen Gefühlen, wie ich es die letzten Jahre davor gemacht habe.
Manche finden das gut, andere schlecht, wiederum andere machen sich etwas Sorgen, weil ich doch etwas stärker ins Dunkle und Nachdenkliche abdrifte.

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 0 comments

again and again – circulus vitiosus

Wenn ich an mich selbst nicht glauben kann, nützt es nicht viel, wenn es andere tun. Mich loben. Aufbauende Worte für mich finden. Versuchen, mich positiv zu bestätigen. Denn wie sollte irgendetwas davon bei mir ankommen, wo ich doch so schön gegen mich selbst arbeite?

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 0 comments

Bildung!

„Also in Reli hab ich ne 4+. Aber das ist mir sowas von egal. Mein Vater hatte in seiner Abschlussarbeit in Reli ne 4!“

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 0 comments

Ein imaginäres Treffen am Tresen (maybe 13 years ago)

„Hey, erzähl mal einen Schwank aus deiner Jugend!“
Während ich an meinem Weinglas nippe, es wieder auf den Bierdeckel stelle, überlege ich. Fieberhaft. Was gibt es da schon zu erzählen? Nervös zwirble ich den Stil des Glases zwischen meinen Fingern hin und her, nehme mit der anderen Hand eine Zigarette aus der Schachtel. Man gibt mir Feuer. Ich ziehe. Blicke verträumt dem Rauch hinterher, der in Schwaden emporsteigt. Blicke ins Nichts. Der Antwort entkomme ich so. Wieder einmal. Seit Jahren.
Bis irgendwann irgendjemand nicht aufgibt…

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 0 comments

Brücken bauen…

Was mich von dir trennt ist wie ein Graben, groß und tief und scheinbar unüberwindbar. Jedes Wort könnte eine Brücke zu dir schlagen, aber ich weiß im Grunde genommen nicht, wie man sie baut; habe keine Anleitung.

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 0 comments

Kapitalismuskritik – Wo beginnt Kapitalismus?

Deine Religion heißt Kapitalismus.
Wie ein radikaler Gläubiger hältst du an ihr fest und verteidigst sie.
Du rechtfertigst dein Verhalten damit, dass der Mensch von Natur aus nur gierig sein kann. Immer mehr will. Dass er ein Kämpfer im Wettbewerb ist und sich behaupten muss.
Aber der Wettbewerb bedeutet Krieg.
Und Krieg ist Egoismus.
Kapitalismus ist Wettbewerb. Krieg. Egoismus.
So siehst du also den Menschen?

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 0 comments

Vom Selbstwert, Selbstmitgefühl und Minus-Kalkulationen

Seit einiger Zeit beschäftige ich mich ja intensiv mit dem, was mir oftmals im Weg steht: Mit mir selbst und vor allem auch mit meinem Selbstwert. Dazu lese ich Bücher, rede viel mit Observer, denke über dies und das und vor allem über meine Kindheit nach… schreibe das ein oder andere eher nachdenkliche….

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 1 comment

Nüchtern einkaufen mit ADS

Im letzten Beitrag bin ich das erste Mal seit langem mal auf meine ADS-Diagnose eingegangen, die ich hier nicht so an die große Glocke hänge, wobei sie sehr wichtig und vor allem ernst zu nehmen ist. Immerhin bekomme ich quasi „Drogen“ verschrieben, um meinen Alltag zu bewältigen.

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 1 comment

ADS und ich

Ich gebe zu, dass ich echt selten über das schreibe, was ich eigentlich habe: ADS. Vielleicht liegt das aber auch daran, dass ich mich nicht mit dem „typischen Bild“ eines AD(H)S-Patienten identifizieren kann…

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 0 comments

Gedankenexperiment (1)

Heue morgen bin ich mit einem sehr interessanten Gedanken aufgewacht… mit einem Gedankenexperiment!

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 1 comment