Julia

Sie könnte mein Ebenbild sein. Vielleicht ist sie das auch. Oder vielleicht hieße ich ja Julia und man gab mir nur den falschen Namen?! ; )

Ich nenne die Hauptpersonen in meinen Geschichten sehr oft Julia. Anfangs machte ich das unbewusst. Aber irgendwann liest man nochmal seine Storys durch und es fällt einem auf: Moment mal…warum ausgerechnet Julia?!
Ich glaube, ich weiß, woher das kommt…
Es hat mit Liebe zu tun. Mal wieder. Das heißt, nicht direkt Liebe. Er war eher eine Art Schwarm wie man so schön sagt. Er war Handwerker und riskierte sein Leben, um eine blöde Antenne für das Büro ganz unten im Haus auf dem Dach anzubringen. Und da meine Eltern und ich ganz oben wohnen kam er zu uns.
Ich sah ihn. Und sah sein Werkzeug. Seine Hände. Wie geschickt er war…und ich sagte ihm, wie ich heiße. Ich reichte ihm sein Werkzeug und half ihm wo ich nur konnte.
Bei unserer zweiten Begegnung – er musste die Antenne wieder abmontieren – nannte er mich Julia. Und ich war immer noch hin und weg…und dann kam er nie wieder.
Eigentlich eine ganz kurze Geschichte…
Und eigentlich nicht relevant…aber ich erinnere mich noch gerne an ihn.
Und ich ehre sozusagen ihn und mich unbewusst in meinen Texten indem ich Julia als Namen verwende.

Posted by Journey

Kategorie: Allgemein

«      |      »

Schreibe einen Kommentar