Elternhaus

Christmas and so on…

Der Samstag vor Weihnachten
Am Samstag stand ich früh auf und richtete mich für V. Ich musste noch einige Dinge besorgen und habe auch meine Mum besucht.

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 0 comments

Journey to sickness

Auf Empfehlung meiner Eltern hin sollte ich mir einmal eine Medienschule ansehen, was ich am Dienstag bei einer Infoveranstaltung auch getan habe. Ich hatte eigentlich gar keine Lust, weil die Schule etwas kosten würde und das in meinen Augen sehr kontraproduktiv wäre. Aber ich fuhr dennoch mit der Bahn hin, denn ansehen kostet ja „nur“ 21 Euro.

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 4 comments

Das Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom und ich?

„Na, kommst du voran mit deinem Artikel?“ Die Lehrerin, die unsere Schülerzeitung betreut, blickt auf meinen Bildschirm und sieht sich das bisher Geschriebene zum Thema AD(H)S an. Ich nicke, frage mich aber auch gleichzeitig, ob es ein Zufall ist, dass so viele Symptome mir irgendwie ähneln. Ich äußere meine Bedenken, doch die Lehrerin winkt das nur ab mit einem „Du und ADHS? Nein, niemals, das würde man doch merken!“ [Journey, 2006]

Nein, man merkt das nicht immer auf Anhieb. Ich war weder zappelig noch anderweitig störend. Mein Therapeut meint, ich sei laut meinen Zeugnissen abgelenkt gewesen und hätte nicht aufgepasst. Durchschnittliche Noten habe ich dennoch bekommen, was er wiederum mit meinem hohen IQ verbindet. Deshalb war ich nicht „auffällig“. Typische AD(H)S-Kinder fallen da schon eher auf, da die Leistungen enorm unter der Krankheit leiden können.

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 6 comments

Internetkill

Endlich habe ich es geschafft, meinen Internet-Schrottstick von der Schrottcom zu kündigen. Warum er so schrottig ist? Ganz einfach! Die Verbindung ist wirklich extrem lahm und das ist noch jugendfrei nett ausgedrückt. Da war man glaube ich zu den Anfängen des Internets noch schneller unterwegs, als ich mit meinem Web’n’Walk-Stick bzw. mit der Karte.

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 7 comments

Kindheits-Kram

Ich denke, ich habe noch nicht geschrieben, was ich vor über einem Monat so liebes gelesen habe. Mir ist nämlich wieder eingefallen, dass ich doch mal mit 15 bei einer Psychologin gewesen bin.

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 2 comments

Weihnachten und Neujahr nahen heran…

Bald ist es wieder so weit…: Weihnachten und Silvester als abschließendes Highlight am Ende vom Jahr. Wo werde ich dieses Jahr sein? Irgendwie weiß ich das nie so genau,

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 0 comments

Vergangenheitsbewältigungstext

Ich lag gestern den ganzen Tag im Bett und war einfach zu faul, um etwas zu machen. Das meiste machte ich aus einer Laune heraus, oder weil ich eigentlich was anderes machen wollte, das dann irgendwie ausgeartet ist…

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 4 comments

Lebensgeschichte, meine

Wenn ich diesen Drehbuchautor finde, der sich diese verdammte Geschichte ausdenkt…dann kann der was erleben!! Ich meine, ich finde Dramen ja echt interessant…aber kann nicht mal jemand anderes meine Rolle spielen??

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, Gedichte, 2 comments

Kindheit kann so grausam sein…

Ich weiß, dass das, was nun kommt, KEINER lesen will. Aber es ist Realität, die zu oft vorkommt und ich habe mir nichts davon ausgedacht. Ich kenne sogar Menschen, die einen Teil dieser schrecklichen Kindheit erleben mussten

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 2 comments

Über meine Mutter II

Ein Alltagsgespräch…

Diese szenische Darstellung eines Alltagsgesprächs handelt von zwei Leuten, die sich eigentlich nichts zu sagen haben, ja nicht einmal wirklich kennen…: Nämlich von meiner Mutter und mir…

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 2 comments