Logbuch

Dies ist mein „Corona-Logbuch“ bzw. Tagebuch. Als am 16.März 2020 alles irgendwie runtergefahren wurde, habe ich beschlossen meine durch Homeoffice gewonnene Zeit und Kraft zu nutzen, um täglich über das zu schreiben, was mir so durch den Kopf geht. Ich habe unglaublich viele positive Erfahrungen gesammelt und sehr viel über mich gelernt und wieder mehr Mut gewonnen, einfach meine Gedanken niederzuschreiben.

Mein Logbuch habe ich am 28. Mai beendet, als es dann wieder vom Homeofice an die Arbeit vor Ort ging. Mittlerweile habe ich zweimal die Woche Heimarbeit und arbeite ansonsten ganz normal im Fotostudio als Bildbearbeiterin. Daher schreibe ich auch nicht mehr jeden Tag, aber dafür allgemein wieder viel mehr als früher. ; )

Logbuch #70

Und wie kam ich gestern so voran mit meiner To-do-Liste?

Natürlich nicht so wie geplant, aber ich weiß jetzt auch, warum ich für manche Dinge irgendwie eine Ewigkeit brauche und oft das Gefühl habe, dass ich zu wenig getan habe…

…weiterlesen

Posted by Journey in Logbuch, 0 comments

Logbuch #69 „Logbuch“?

Ich habe mir anfangs gar nicht so wirklich Gedanken gemacht, warum ich meine täglichen Einträge eigentlich „Logbuch“ nenne…

…weiterlesen

Posted by Journey in Logbuch, 0 comments

Logbuch #68

Ich glaube das allzu bekannte stressbedingte Auf und Ab holt mich gerade wieder etwas ein. Das liegt aber nicht daran, dass ich zu viel zu tun und zu wenig Zeit habe… eher das Gegenteil ist der Fall: Ich habe zu viel Zeit, in der ich Dinge tun könnte, die ich aber nicht mache, weil ich ja so viel Zeit habe…

…weiterlesen

Posted by Journey in Logbuch, 0 comments

Logbuch #67

Ich werde immer wieder darin bestätigt, dass manches wohl einfach so sein soll. Zwar erkenne ich nicht immer auf Anhieb, wozu gewisse Dinge und vor allem Trennungen von anderen gut sind, aber ich glaube daran, dass sowohl die Begegnung als auch das Ende seinen Sinn hat.

…weiterlesen

Posted by Journey in Logbuch, 0 comments

Logbuch #66

Da ich bis eben kein Wlan hatte und erst mal den neuen Router einrichten musste, kommt heute nichts Besonderes mehr von mir. Ich hab ihn ja schon seit Wochen hier liegen, aber mich nicht dazu überwinden können, weil der Wechsel das ganze so endgültig macht. Also habe ich es bis auf den letzten Drücker aufgeschoben, was eigentlich morgen gewesen werde.

Nun denn, morgen kommt dann wieder mehr Text. ; )

Posted by Journey in Logbuch, 0 comments

Logbuch #65 Soziales und Freunde

Es ist schon erstaunlich, wie sehr unsere Gedanken unsere Grundstimmung beeinflussen und damit auch, wie wir eine Situation sehen/wahrnehmen. Sehr extrem merke ich das an dem Thema Einsamkeit/Alleinsein.

…weiterlesen

Posted by Journey in Logbuch, 0 comments

Logbuch #63 Gefühle?

Existiert ein Gefühl überhaupt, wenn ich nie gelernt habe es zu erkennen, zu benennen, ihm einen Rahmen zu geben?
Existiert in mir eine Sehnsucht, wo mich doch die Sehnsucht anderer so erdrücken kann?
Kann ich mir denn etwa aussuchen etwas zu fühlen oder nicht zu fühlen?

…weiterlesen

Posted by Journey in Logbuch, 2 comments

Logbuch #62

Heute sind es genau zwei Monate, in denen ich dieses Logbuch/Tagebuch führe. Am 16.3. war mein letzter regulärer Arbeitstag, an dem ich den iMac mitgenommen und mich im Homeoffice von der Außenwelt distanziert habe.

…weiterlesen

Posted by Journey in Logbuch, 2 comments

Logbuch #61

Also heute fehlen mir irgendwie die Worte. Ich könnte schreiben, wie meine Nicht-Beziehung nun auch ihr Ende gefunden hat. Alles noch mal reflektieren und mich fragen, woran es lag, dass ich mit einem Mal einfach wieder nur meine Ruhe und das Ende wollte… aber mir ist gar nicht danach und ich befürchte, da gibt es auch keine wirkliche Antwort…

…weiterlesen

Posted by Journey in Logbuch, 0 comments