Was für Zwischendurch…

Da ich momentan gut in der Lage bin, nicht allzu negativ zu denken, klaue ich mal Crissy’s Blogstöckchen, in dem es gilt 10 Dinge aufzuschreiben, die einen glücklich machen. Danach soll man das Stöckchen an 2-3 Blogger weiter werfen.

Also, meine 10 Dinge, die mich glücklich machen:
Freiheit
Schreiben
Mein Freund Navi
Mein Sofa/ mein Bett
Das Nest und seine Geschichten
Das Gefühl, etwas gut gemacht zu haben
Meine älteren und meine jüngeren Freunde
Wenn die Abendsonne in meine eigene Wohnung scheint
Mein Blog, mit all den stillen Lesern und der Arbeit an CSS und in Photoshop, die dahinter steckt
Dr. D. (es ist zwar sein Job, daran zu arbeiten, dass es mir besser geht, aber er gehört dennoch auf diese Liste)

Und ich werfe nicht gerne so etwas weiter…aber da ich das Stöckchen ganz gut finde, werfe ich es trotzdem weiter an den Elch und Tati. : )


Die aktuelle Liste ist hier zu finden

Posted by Journey

Kategorie: Allgemein

Autor: Journey

«      |      »

1 Kommentar        

Es ist gut, Dinge zu haben, die einen glücklich machen. Man sollte diese Dinge nie vergessen. Vor allem oder gerade dann nicht, wenn die Tage schlecht sind. Gefällt mir.

Schreibe einen Kommentar zu navi Antworten abbrechen