Arbeit

Nachhaltiges Planen

Ich bin ja ein absoluter Fan von handgeschriebenen (analogen) Listen! Mit einem Stift zu schreiben ist im Vergleich zum digitalen Abtippen einfach ein ganz anderes Gefühl. Zum einen bin ich auf einem realen Blatt gedanklich freier und kann mir nach Belieben Notizen machen und durchstreichen. Zum anderen kann ich das Geschriebene vor mich hinlegen und auch mehrere Listen nebeneinander legen. Digital muss ich das ganze erst aufrufen und bin währenddessen viel zu vielen anderen Reizen ausgesetzt, die mich ablenken. Ich muss mich also zusätzlich neben meinem eigentlichen Bestreben (meine To-Do-Listenpunkte zu notieren)  auch noch damit auseinandersetzen und es verarbeiten.
Allerdings verbraucht dieses „Hobby“ natürlich Unmengen an Papier (was wiederum so gar nicht nachhaltig ist). Nach langem Hin- und Herüberlegen bin ich dann auf eine Idee gekommen, die vielleicht auch was für all jene ist, denen es so geht wie mir und die dafür eine Lösung suchen.

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 4 comments

Abitur vs Psyche?

Ich setze mir ja immer irgendwelche verrückten Ideen in den Kopf. Mit mir wird es also nie langweilig! Manche Ideen verfolge ich auch ernsthaft und setze sie (irgendwann) sogar um. Aber vieles davon überlebt eben nicht so wirklich bzw. wird verworfen, weil ich entweder an meine Grenzen komme oder mir irgendetwas fehlt um weiterzumachen. Meist verläuft sich das dann von selbst im Sand. Das ist auch okay, weil ich es oft nicht mal selbst merke bzw. vergesse und es mir daher auch nicht weh tut. Vielleicht bleiben diese Ideen ja auch liegen wie mein Buch und treten urplötzlich wieder in mein Leben? Vielleicht tut das dem ganzen aber auch ganz gut und mein Vorhaben wartet nur auf den richtigen Moment?

Anders sieht es aus, wenn ich mir etwas in den Kopf setze, was einfach partout nicht klappen will und was ich andererseits aber auch nicht aufgeben kann, weil ich dem ganzen zu viel Bedeutung beimesse.
Das ist z.B. besonders bei der Sache mit dem Abitur der Fall…

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 4 comments

Telefonphobie!

„Vielleicht solltest du die Pizza nicht online sondern am Telefon bestellen?“
Ich antworte auf die Nachricht mit einem trotzigen „Dann es ich halt nie wieder Pizza!“, weiß aber, dass das auch nicht die Lösung sein kann. Mein Problem? Nennt sich Telefonphobie.

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 2 comments

Leben ?

Und eines Tages wachst du auf und fragst dich, wo die ganze Zeit hin ist.

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 11 comments

My Job

Irgendwie ist das hier zu einem „Monatsblog“ geworden. Ich schreibe einfach einmal im Monat rein und merke dann wieder einen Monat später, dass irgendwie doch nichts nachkam…

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 0 comments

Welcome Workaholic!

In meinem letzten Artikel bin ich bereits auf die allgemeine Definition von Sucht eingegangen. Nun möchte ich mich ein wenig über das Thema „Arbeitssucht“ auslassen, da ich glaube, davon betroffen zu sein…

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 4 comments

fleißig faul…

Ich liege wach, drehe mich und wende mich und meine Gedanken finden keine Ruhe. Sie kreisen um den Job/ die Ausbildung und das, was danach kommt. Ich will gar nicht mehr, dass was kommt. Die Welt da draußen macht mir Angst. Große Angst. Und alles ist so kompliziert geworden…ich verspüre den Wunsch, einfach wegzulaufen, nur um zu dann wahrscheinlich mal wieder zu merken, dass die Probleme in meinem Kopf bleiben und mir wie ein Killerbienenschwarm überall hin folgen. Aber woraus bestehen sie?

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 1 comment

Re

Es musste ja der Tag kommen, an dem die Illusion dem weicht, was man „Realität“ nennt. Und dabei nützt es rein gar nichts, sich auch weiterhin an sein Selbst mit seiner kleinen schönen Welt zu klammern, denn das Spiel ist aus, die Party gelaufen und mit einem Mal erklingt nur noch der Tinitus in der Stille. Uns sonst? Sonst ist da nichts. Nur die Erkenntnis, dass man sich noch mittendrin befindet, obwohl da nichts mehr ist.

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 4 comments

Happy Birthday to me…

Ja…ich hätte es auch vergessen, wenn ich keine Mail von Overblog erhalten hätte. Es ist aber auch wirklich verdammt lange her, dass ich etwas zu Papier gebracht, geschweige denn daran überhaupt gedacht habe! Zwar habe ich hier und da mal eine Kleinigkeit, eine kleine Erinnerung für spätere „große Textprojekte“ verfasst, mal wieder ein angefangenes Buch mit 1000 Ideen…aber alles ohne Werkzeug oder Zeit, sich welches zu beschaffen/anzueignen.

…weiterlesen

Posted by Journey in Allgemein, 2 comments