Gedichte

Titellos.

Es war einmal ein Mädchen, jung im Alter von 17 Jahr
Sie fand niemals ihren Frieden
Auch nicht an der Bar
Denn sie durfte den, den sie wollte, nicht lieben.
Doch sie wollte und wollte ihn so sehr
Ein Jahr verging und es war immer noch so schwer
So suchte sie ihn tagein, tagaus
Wartete und machte sich Vorwürfe
Doch am Ende kam nichts dabei raus
Und so weinte und weinte sie so sehr
Und wollte am Ende nimmermehr

…weiterlesen

Posted by Journey in Gedichte, 1 comment

Stille

Um mich herum ist nichts.
Einfach nur Stille.
Kein Gedanke,
der mich quält.
Keine Menschen,
mit denen ich in einem Hin und Her lebe.

…weiterlesen

Posted by Journey in Gedichte, 0 comments

Miau!

Im inneren knallhart
Doch sonst anschmiegsam
Schauspielerisch
Wie ein Kätzchen
Mit Krallen
Liebe suchend

…weiterlesen

Posted by Journey in Gedichte, 2 comments

In Ewigkeit

Spürst du es nicht auch,
Mein Liebster?
Dieses Gefühl,
Dass es nur dich und mich gibt.
Gib mir die Wärme,
Den Trost,
Den es nicht vermag in Worte zu fassen.
„Es wird alles gut!“
Sag es mir,
Arm in Arm.
Keine Blicke,
Kein Bedarf.
Nur du und ich.
Die Augen geschlossen,
Konzentriert auf uns.
Auf das,
Was kommen wird.
Gewappnet
Für die Zukunft.
Mit keinem anderem,
Nur mit dir!
In Ewigkeit…

Posted by Journey in Gedichte, 0 comments

Liebesgeständnis

In Erinnerungen schwelge ich
Und sie lähmen und zerstören mich

Doch will nicht vergessen
Was war
Es nur verstehen
Doch nichts ist mir klar

…weiterlesen

Posted by Journey in Gedichte, 0 comments

Never mind!

I saw everything – but it was nothing for those who are everything – for me

But never mind

…weiterlesen

Posted by Journey in Gedichte, 0 comments

Paradox

Mal wieder ein Kind
Klein und naiv
Wie sie eben so sind

…weiterlesen

Posted by Journey in Gedichte, 0 comments

Absinth und Rauch

Du bist der Grund
Weswegen ich Absinth trank
Ich wollte vergessen
Was war
Dich vergessen
Doch es gelang mir nicht
Weil es mich an dich erinnerte

…weiterlesen

Posted by Journey in Gedichte, 0 comments